Pferde-Massagekurs

Massage ist eine sehr lange bewährte und wunderbare Methode Muskeln zu lockern.  Gerade das Pferd als soziales Wesen spricht sehr auf die therapeutische Berührung an, so dass neben der Durchblutungssteigerung im Gewebe auch noch die Beziehung zwischen Mensch und Behandler gestärkt wird.Doch sie kann auch noch viel mehr:

Mit Massagen nimmt man Einfluss auf den Energiefluss und hat eine Einwirkung auf innere Organe, die Psyche des Pferdes und die Stoffwechselaktivität.

Im Kurs zeige ich Ihnen, wie Sie durch gezielte Arbeit am Pferdekörper muskuläre Probleme hilfreich und unterstützend beeinflussen können, um so die Beweglichkeit und das Gleichgewicht Ihres Pferdes wiederherzustellen. Ein durchaus erwünschter Nebeneffekt ist die spürbar verbesserte Kommunikation zwischen Pferd und Behandler.

Inhalt:

Theorie:

– Anatomie und Biomechanik des Pferdes

-Vorstellung der wichtigsten Muskelgruppen

-Indikationen und Kontraindikationen der Massage

-Wirkung der Massage

-Zusammenhang des gesunden Muskelbogens

Praxis:

-Erlernen verschiedener, leicht durchzuführender Massagegriffe am Pferd

-Erlernen der Dehntechniken am Pferd

 

Dauer ca 3h, 50.-

6-8 Teilnehmer, dabei teilen sich immer zwei Teilnehmer ein Pferd